Die besten Witze im Netz

Auf der Schwäbischen Alb wird die Bäuerin vom Pferd getötet. Bei der Beerdigung kondolieren alle Einwohner des Dorfes. Der Pfarrer beobachtet, wie der Witwer bei jedem den Kopf schüttelt. Er geht davon aus, dass ihn jeder danach fragt, ob man ihm irgend etwas helfen könnte. Also fragt ihn auch der Pfarrer: „Kann wenigstens ich etwas für Sie tun?“ – „Noi danke, des isch aber nett! Do sind Sie bis jetzt der oinzige, wo mich des frogt!“ – „Warum haben Sie denn bei jedem der Ihnen konduliert hat den Kopf geschüttelt?“ fragt der Pfarrer verwirrt. „Achso! Dia wolltet alle mein Gaul kaufe, aber i han abg’lehnt!“

Bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (26 Stimmen, Ø: 4,27)
Loading...