Die besten Witze im Netz

Drei Männer kommen in den Himmel. Am Tor fragt Petrus den ersten: „Für welche Mannschaft hast du im Fussball immer die Daumen gedrückt?“ – „Ich war immer ein Fan der Bayern!“ sagt der Mann. „Das muss bestraft werden: 20 Schläge auf den Rücken! Aber du hast einen Wunsch frei!“ sagt Petrus. Der Bayernfan wünscht sich, dass man ihm ein Kissen auf den rücken bindet, um die Schläge zu dämpfen. Nach den 20 Schlägen ist das Kissen zerfetzt und der Rücken grün und blau. Den zweiten Mann fragt Petrus ebenfalls nach seinem Lieblingsclub. Der Mann war immer Fan von Borussia Dortmund gewesen. Dies wird von Petrus mit 40 Schlägen auf den Rücken bestraft. Der Mann hat aber auch einen Wunsch frei und bittet um zwei Kissen auf dem Rücken. Nach den 40 Schlägen ist aber auch der Rücken des Borussen grün und blau, da beide Kissen den Schlägen nicht standhalten konnten. Der dritte Mann gibt an, ein Schalker gewesen zu sein. Petrus ist erfreut und gewährt dem Schalker zwei Wünsche ohne dass er weitere Strafen befürchten muss. Der Mann bittet um 60 Schläge auf den Rücken. Darauf Petrus erstaunt: „Was!? Wer wünscht sich denn sowas? Aber wie du willst! Und dein zweiter Wunsch?“ Der Schalker: „Bindet mir anstelle von Kissen den Dortmunder auf den Rücken!“

Bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (77 Stimmen, Ø: 3,87)
Loading...