Die besten Witze im Netz

Richterwitze

Bei der Justiz herrscht Zucht und Ordnung. Vielleicht bietet es sich gerade deshalb an genau darüber jede Wenge Witze zu machen, über Anwälte, Angeklagte und Richter.

„Haben sie den Einbruch so begangen, wie ich ihn eben geschildert habe, Herr Angeklagter?“, fragt der Richter. „Nein, aber Ihre Idee ist auch nicht schlecht!“

Bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Stimmen, Ø: 4,00)
Loading...

Mann zum Anwalt: „Wie hoch ist ihr Honorar?“ Anwalt: „Tausend Euro für drei Fragen!“ Mann: „Wirklich? Ist das nicht ein bisschen teuer?“ Anwalt: „Schon, ja! Wie lautet ihre dritte Frage?“

Bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (37 Stimmen, Ø: 4,41)
Loading...

Vor Gericht: „Angeklagter, geben Sie zu, dass Sie in den Getränkeladen eingebrochen sind und sämtliche alkoholischen Getränke gestohlen haben?“ Angeklagter kleinlaut: „Ja, Herr Richter, das geb ich zu.“ „Und was haben Sie damit gemacht?“ „Das hab ich verkauft…“ „Und mit dem Geld?“ Angeklagter stolz: „Das hab ich versoffen!“

Bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (87 Stimmen, Ø: 4,05)
Loading...

Vor Gericht: „Angeklagter, wann haben Sie Geburtstag?“ „Zwölfter Juli!“ Richter lauter: „Und welches Jahr?!“ „Jedes Jahr!“

Bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (88 Stimmen, Ø: 4,05)
Loading...

Sehen sich zwei Richter eine Sendung mit Ranga Yogeshwar über Naturgesetze an. Sagt der eine Richter nach der Sendung: „Das wurde aber nicht hinreichend unter Beweis gestellt, dass das Licht 300.000 km/s schnell ist. Diese Geschwindigkeit ist echt unglaublich!“ Meint der andere Richter: „Aber noch viel unglaubwürdiger finde ich, dass es bei der Geschwindigkeit nicht ausgeht!“

Bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (12 Stimmen, Ø: 2,83)
Loading...