Fritzchen soll für seinen Papa Zigaretten einkaufen und geht zum Kiosk. Die Verkäuferin will ihm die Zigaretten aber nicht geben: „Tut mir leid, du bist zu klein dafür!“ – „Nein, ich kauf für meinen Papa ein!“ beteuert Fritzchen. Die Verkäuferin aber bleibt hart: „Tut mir leid, aber da muss dein Papa selbst kommen und hier einkaufen.“ Fritzchen geht also nach Hause und erzählt alles seinem Papa. Der meint genervt: „Oh man, dann sag einfach, dass du 32 Jahre alt bist, zwei Kinder has, deine Mutti im Krankenhaus liegt und dein Führerschein in den Gulli gefallen ist. Fritzchen geht wieder zum Kiosk und erklärt der Verkäuferin: „Ich bin zwei Jahre alt, hab 32 Kinder, mein Führerschein liegt im Krankenhaus, meine Mutter ist in den Gulli gefallen und ich hätte gern endlich ein Päckchen Zigaretten!“

Kategorien:
Fritzchenwitze
Bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3 Stimmen, Ø: 4,33)
Loading...
Teilen:


Lehrer: „Fritzchen, bitte nenne mir ein bahnbrechendes Ereignis!“ Fritzchen: „Also, letztens hat ein stockbetrunkener Fahrgast in die Bahn gekotzt!“



Im Zug: „Sagen Sie mal, könnten Sie Ihrem Sohn bitte sagen, er soll aufhören, mich fortwährend zu imitieren?“ –
„Fritzchen, hör bitte auf Dich aufzuführen wie ein Idiot!“

Kategorien:
Fritzchenwitze
Bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (5 Stimmen, Ø: 4,00)
Loading...
Teilen:


„Mami, Mami, darf ich lesen bis ich einschlafe?“ „Ja, aber keine Minute länger!“

Kategorien:
Fritzchenwitze
Bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (6 Stimmen, Ø: 4,83)
Loading...
Teilen:


Während des Mathematikunterrichts meldet sich Fritzchen und fragt: „Darf ich einen Witz erzählen?“ Da antwortet der Lehrer: „Das ist doch jetzt ein Witz, oder?“