Fritzchen fährt mit seiner Mama mit dem Zug. Plötzlich sagt er laut: „Mama, ich muss pissen!“ Die Mama geht mit ihm auf die Toilette und sagt: „Wenn du wieder pinkeln musst, hebst du einfach den Daumen, dann weiß ich Bescheid und die anderen Fahrgäste lachen nicht!“ Eine Woche später sitzen die beiden wieder im Zug. Da hebt Fritzchen den Daumen und sagt laut: „Mama! Und scheißen muss ich auch!“

Kategorien:
Fritzchenwitze
Bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bisher keine Stimmen)
Loading...
Teilen:


Eine junge Lehrerin bekommt im Unterricht Besuch vom Oberschulrat und vom Rektor. Die zwei setzen sich ganz hinten in die Klasse. Die hübsche Lehrerin ist nervös, sie unterrichtet die erste Klasse. Sie schreibt einen Satz an die Tafel und fragt: „Wer von euch kann diesen Satz lesen?“ Niemand hebt die Hand, die Lehrerin wird schon ganz unruhig. Da meldet sich Fritzchen, das in der letzten Bank sitzt: „Die Lehrerin hat einen geilen Arsch.“ Die Lehrerin ist empört und schimpft. Da dreht sich das Fritzchen weinend zum Oberschulrat und zum Rektor um und meint: „Wenn ihr beide schon nicht lesen könnt, dann dürft ihr auch nicht falsch vorsagen!“



Der Lehrer fragt die Schüler, ob sie einen Satz mit dem Wort Fantasie bilden können. Fritzchen meldet sich und sagt: „Der Kellner bringt einem Gast ein Glas mit Cola. Der Gast beschwert sich ‚Ich habe kein Cola bestellt! Ich wollte ein Fanta, Sie!'“



In der Schule. Lehrer: „Fritzchen, du bekommst von deiner Oma zwei Euro und von deinem Vater auch. Wie viel hast du dann ingesamt?“ Fritzchen: „Fünf Euro!“ Lehrer: „Okay, weil du dich verrechnet hast wollen dein Vater und deine Oma ihr Geld zurrück. Wie viel musst du ihnen zurrückgeben?“ Fritzchen: „Drei Euro!“



„Fritzchen, du bist schon groß. Kannst du mir den Sitz vorstellen?“ – „Klar Mama! Mama, das ist der Sitz! Sitz, das ist Mama!“

Kategorien:
Fritzchenwitze
Bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3 Stimmen, Ø: 3,67)
Loading...
Teilen: