Bei der Bundeswehr: Gefreiter Müller beim Fallschirmsprung. Hauptfeldwebel: „Wenn sie unten angekommen sind, holt sie der LKW ab.“ Müller springt, zieht die erste Leine: nichts, die zweite: auch nichts. Müller: „Scheiß Bund! Nichts geht hier! Der LKW wird wahrscheinlich auch nicht da sein!“

Kategorien:
Soldatenwitze
Bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3 Stimmen, Ø: 2,33)
Loading...
Teilen:


Ein General kommt zur Besprechung in die Kaserne. Der Wachposten lümmelt an einer Mauer herum, ohne den General zu beachten. Dieser geht wütend auf ihn zu und raunzt ihn an: „Soldat, wissen Sie nicht, dass Sie mich zu grüssen haben?“ Darauf der: „Nee, ich wüsste jetz‘ nich‘ von wem!“

Kategorien:
Soldatenwitze
Bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (8 Stimmen, Ø: 2,75)
Loading...
Teilen:


Musterung in der Lüneburger Heide. Splitternackt steht der Bauernsohn vor dem Stabsarzt und erklärt, er leide an einer unheilbaren Sehschwäche. Der Arzt ballt die Hand zu einer Faust und fragt: „Was sehen Sie?“ – „Nichts“ antwortet der Bauernsohn. Wortlos ruft der Arzt eine Schwester herbei, knöpft ihr die Bluse auf und massiert ihr ausgiebig die Brüste. „Was sehen Sie?“ – „Nur verschwommene Umrisse, Herr Stabsarzt!“ – „Mein Lieber, Ihre Augen sind ja möglicherweise im Eimer, aber Ihre Nudel zeigt stramm in Richtung Kaserne!“

Kategorien:
Soldatenwitze
Bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (13 Stimmen, Ø: 3,77)
Loading...
Teilen:


Der Gefreite Huber ist dran mit dem Fallschirmspringen und soll seinen ersten Sprung machen. Sagt der Hauptfeldwebel: „Wenn Sie unten angekommen sind, holt Sie der LKW ab!“ Der Huber springt, zieht die Leine… nichts! Zieht die zweite Leine… auch nichts! Schimpft der Huber: „Scheiß Bund! Nichts funktioniert! Und der LKW ist auch nicht da!“

Kategorien:
Soldatenwitze
Bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (15 Stimmen, Ø: 2,87)
Loading...
Teilen:


Beim Morgenappell brüllt der Spieß den Rekruten zu: „Ich habe eine gute und eine schlechte Nachricht für euch. Zuerst die schlechte: Ihr müsst bis heute Mittag viertausend Säcke mit Sand abfüllen! Und jetzt die gute: Es ist genug Sand da.“

Kategorien:
Soldatenwitze
Bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (14 Stimmen, Ø: 3,00)
Loading...
Teilen: