Ein Mann mit Potenzproblemen kommt zum Heilpraktiker. Nach einer eingehenden Untersuchung erhält er den Rat, reichlich Brot gegen seine Potenzprobleme zu essen. Der Mann geht daraufhin sofort in die nächste Bäckerei und sagt zur Verkäuferin: „Ich hätte gerne vier Brote.“ Die Verkäuferin meint etwas überrascht: „Davon wird doch die Hälfte hart.“ Darauf er: „Wenn das so ist, dann nehme ich acht.“



„Sie waren also beim Heilpraktiker“, knurrt der Internist höhnisch. „Bin doch gespannt, was dieser Quacksalber Ihnen für einen Unsinn verordnet hat.“ „Er hat mich zu Ihnen geschickt.“



Wie jetzt bekannt wurde, helfen Globuli auch gegen Zecken. Man muss nur ganz genau zielen, um sie auch wirklich zu treffen.



Warum ist eine Ausbildung zum Heilpraktiker qualifizierender als eine Maurerlehre? Ganz einfach: Eine Maurerlehre dauert nur drei Jahre, die Ausbildung zum Heilpraktiker 24 Monate.