Ein katholischer Pfarrer trifft sich mit dem Papst. Der heilige Vater lädt ihn spontan zu einem Saunabesuch ein. Dem Papst hat der Saunabesuch am Ende so gefallen, dass er den Pfarrer auch am nächsten Tag wieder in die Saune einladen will. Doch der Pfarrer erklärt kleinlaut: „Heiliger Vater, das geht leider nicht! Morgen ist doch gemischte Sauna!“ Erwidert der Papst: „Ach was, mein Sohn, die paar Protestanten bekommen wir auch noch unter!“

Kategorien:
Kirchenwitze
Bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (7 Stimmen, Ø: 3,86)
Loading...
Teilen:


Eine Frau hat eine Affäre mit einem fremden Mann. Eines Tages versteckt sich der 14-jährige Sohn im Kleiderschrank, um zu beobachten, was die beiden so machen. Da kommt überraschend der Ehemann nach Hause und die Frau versteckt ihren Liebhaber im Wandschrank ohne zu merken, dass ihr Sohn da schon drin steckt. Sohn: „Dunkel hier drinnen.“ Mann: „Ja.“ Sohn: „Ich habe einen Baseball.“ Mann: „Schön.“ Sohn: „Willst du ihn kaufen?“ Mann: „Nein danke.“ Sohn: „Mein Vater steht da draußen …“ Mann: „Okay, schon gut, wie viel?“ Sohn: „250 €“ Mann: „Okay.“ Nach drei Wochen passiert das gleiche nochmal, wieder einmal sind der Sohn und der Liebhaber zusammen im Schrank. Sohn: „Dunkel hier drinnen.“ Mann: „Ja.“ Sohn: „Ich habe einen Baseballhandschuh.“ Der Mann erinnert sich an das Spiel vom letzten Mal und fragt genervt: „Wie viel diesmal?“ Sohn: „750 €“ Mann: „Na schön.“ Ein paar Tage später sagt der Vater zum Sohn: „Komm, wir spielen etwas Baseball, hol deinen Ball und deinen Handschuh.“ Junge: „Ich kann nicht, ich hab die beiden Sachen verkauft.“ Vater: „Für wie viel?“ Junge: „1.000 €“ Vater: „Das ist doch unerhört, deine Freunde so abzuzocken! Das ist ja viel mehr als die beiden wert sind. Du kommst jetzt mit zur Kirche und beichtest deine Sünden.“ Beide gehen zur Kirche und der Vater setzt den Jungen in den Beichtstuhl. Junge: „Dunkel hier drinnen.“ Pfarrer: „Hör auf mit dem Scheiß!“

Kategorien:
Kirchenwitze
Bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (4 Stimmen, Ø: 3,75)
Loading...
Teilen:


Treffen sich zwei junge Priester-Seminaristen im Seminargarten. Der eine betet gerade sein Brevier und hält in der rechten Hand eine glimmende Zigarette. Fragt der andere: „Was, du rauchst und betest zugleich?“ Sagt der andere: „Ich habe die Seminarleitung gefragt und sie hat es erlaubt.“ Sagt der erste: „Dann geh ich auch zur Leitung und frage, ob ich das darf.“ Am nächsten Tag treffen sie sich wieder und der erste wird gefragt: „Und? Darfst du auch?“ „Nein. Mein geistlicher Leiter war entsetzt als ich gefragt habe, ob ich beim Beten rauchen darf!“ Sagt der andere: „Du hättest eben anders fragen müssen. Ich habe damals gefragt, ob ich auch beim Rauchen beten darf.“

Kategorien:
Kirchenwitze
Bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (8 Stimmen, Ø: 3,63)
Loading...
Teilen:


Ein Anwalt kommt nach einer erfolgreichen und ehrlichen Karriere an die Himmelspforte, gleichzeitig mit dem Papst. Petrus grüsst zuerst den Papst und begleitet ihn zu seiner neuen Wohnung: Der Raum ist klein und schäbig, ähnlich einem drittklassigen Autobahnmotel. Danach wird der Anwalt zu seinem Quartier gebracht: Eine palastähnliche Anlage mit Swimmingpool, einem Park und Garten und einer Terrasse mit malerischer Sicht auf die strahlende Himmelspforte. Der Anwalt ist sichtlich überrascht und sagt demütig zu Petrus: „Ich finde es sehr eigenartig, wenn ich diese meine Stätte betrachte, nachdem ich gesehen habe, wie billig selbst der Papst untergebracht worden ist.“ Da antwortet Petrus: „Ach, weißt du, wir haben hier oben gut hundert dieser Päpste und ehrlich gesagt langweilen sie uns so langsam ziemlich. Aber wir hatten noch nie einen Anwalt!“