Die besten Witze im Netz

Tierwitze

In einem Witz spielt Sprache die zentrale Rolle. Ohne Worte kein Witz. Insofern eignen sich Tiere eher nicht für Witze, es sei denn, sie können sprechen. Dann wird’s lustig!

Wie bekommt man eine Katze zum Bellen? – Benzin über sie schütten und anzünden: Wuff!
Und wie bekommt man einen Hund zum Miauen? – In die Gefriertruhe stecken und dann mit einer Kreissäge durchsägen: Miiiaaauuu!

Bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (10 Stimmen, Ø: 1,90)
Loading...

Fragt die kleine Schlange ihre Mutter: „Mama sind wir giftig?“ – „Nein. Wieso?“ Darauf die kleine Schlange erleichtert: „Gott sei Dank! Ich hab mir gerade auf die Zunge gebissen!“

Bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (49 Stimmen, Ø: 4,00)
Loading...

Ein Pferd rennt durch den Ameisenhaufen, worauf die Ameisen beschließen, sich an dem Pferd zu rächen. Sie krabbeln allesamt über die Beine am Pferd hoch, doch das schüttelt sich nur gelangweilt und alle Ameisen fallen zu Boden – bis auf eine, die sich an der Mähne festgeklammert hat. Da rufen die anderen Ameisen von unten lauthals: „Nimm ihn in denn Schwitzkasten, Heinz-Hubert! Nimm ihn in den Schwitzkasten!“

Bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (80 Stimmen, Ø: 1,74)
Loading...

Jagt eine Katze eine Mäusefamilie. Irgendwann dreht sich der Mäusevater um und ruft: „Wau! Wau!“ Da rennt die unvermittelt Katze weg, als hätte ihr letztes Stündlein geschlagen. Da dreht sich der Mäusevater zu seinen Kindern um und meint: „Seht ihr? Es ist immer gut, wenn man eine Fremdsprache kann!“

Bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (80 Stimmen, Ø: 4,00)
Loading...