Urologe zum Patienten: „Ich werde Sie jetzt rektal untersuchen und möchte Sie darüber aufklären, dass es dabei meist zu einer spontanen Erektion kommt. Das ist völlig normal und nicht weiter schlimm.“ Der Patient bedankt sich für die Aufklärung und der Arzt beginnt mit der Untersuchung. Währenddessen stellt der Patient fest: „Äh, also im Moment regt sich da rein gar nichts bei mir… Keine Erektion!“ Darauf der Arzt: „Wer redet denn von Ihnen?“

Kategorien:
Ärztewitze
Bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Stimmen, Ø: 3,50)
Loading...
Teilen:


Die Sprechstundenhilfe kommt ins heillos überfüllte Wartezimmer: „Wo ist denn der Herr, der einen Verband wollte?“ – „Der ist wieder gegangen. Die Wunde war inzwischen verheilt!“

Kategorien:
Ärztewitze
Bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (9 Stimmen, Ø: 2,44)
Loading...
Teilen:


Ein Mann kommt zum Psychiater. Dieser will den Grund seines Besuches wissen. „Meine Frau hat mich hergeschickt, weil ich so gerne Schnitzel mag“, erklärt der Patient. „Aber das ist doch kein Grund! Ich mag auch gerne Schnitzel!“, erwidert der Arzt. Da sagt der Mann begeistert: „Dann besuchen Sie mich doch einmal privat! Ich zeige Ihnen meine Sammlung. Ich habe über 800 Stück in meinen Alben!“

Kategorien:
Ärztewitze
Bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (20 Stimmen, Ø: 4,15)
Loading...
Teilen:


Arzt: „Zuerst einmal die schlechte Nachricht: Sie sind innerlich total verkrebst!“ Patient: „Und die gute Nachricht?“ Arzt: „Haben Sie gerade eben diese super heiße Sprechstundenhilfe gesehen? Mit der habe ich heute ein Date!“



Der berühmte Gynäkologe geht in einem Urlaubsort spazieren. Eine hübsche Frau begegnet ihm und grüßt freundlich. Er nickt höflich zurück. Am zweiten Tag begegnet er ihr wieder, sie grüßt wieder lächelnd, er nickt zurück. Am dritten Tag geht die Frau auf ihn zu und meint: „Herr Doktor, erkennen Sie mich denn nicht wieder? Ich war doch jahrelang ihre Patientin!“ – „Oh, entschuldigen Sie bitte“, meint der Mediziner, „von außen habe ich Sie gar nicht wiedererkannt!“