Ein Zeitungsjunge rennt schreiend durch die Straße: „Riesenschwindel! Riesenschwindel! 73 Opfer!“ Ein Herr kauft sofort eine Zeitung, überfliegt sie neugierig, rennt dem Jungen schließlich nach und hält ihn am Ärmel fest: „He Junge! Kein Wort ist wahr von dem Riesenschwindel! Nichts davon ist in der Zeitung zu finden!“ Der Junge reißt sich los, rennt weiter und ruft: „Riesenschwindel! Riesenschwindel! 74 Opfer!“



Der Eugen und die Erna betrachten alte Familienfotos. Sagt die Erna: „Es ist furchtbar! Ich sehe mir ja auf keinem Bild ähnlich!“ Darauf der Eugen: „Ja, dann sei doch froh!“



Der Vater schlägt seinen Sohn und fragt dann wütend: „Weißt du, warum ich dich geschlagen habe?“ Der Sohn weinend: „Das finde ich nicht fair. Erst schlägst du mich und dann weißt du nicht mehr, warum!“



Kevin ist bei den Eltern seiner Freundin zum Essen eingeladen. Es gibt Bohneneintopf. Nach dem zweiten Teller bekommt er plötzlich Blähungen. Leise lässt er einen fahren. Die Mutter ruft laut: „Hasso!“ und schüttelt mißbilligend den Kopf. Kevin ist erleichtert – sie glaubt also, dass der Hund unter dem Tisch dran Schuld ist. Er läßt deshalb gleich noch einen Furz, diesmal etwas lauter. Wieder ruft die Mutter: „Hasso!“ Jetzt läßt Kevin völlig entspannt richtig einen ab. Die Mutter ruft, total entsetzt: „Hasso! Komm endlich unter dem Tisch vor – sonst scheisst dir dieser Typ noch auf den Kopf.“



Ich hatte einen Traum, in dem ich ein riesiges Brötchen aß. Als ich aufwachte war mein Kissen weg.