Ein Schwabe macht Urlaub in Afrika und kommt an einem seltsamen Stand vorbei: Ein Kannibale preist menschliches Hirn an. Der Schwabe will wissen, wozu das gut sein soll und der Kannibale erklärt: „Wenn man menschliches Hirn isst, dann wird das eigene Hirn leistungsfähiger!“ Der Schwabe interessiert sich und will wissen, was die drei Schilder bedeuten, die unten an der Kühltheke stehen. Der Kannibale erklärt weiter: „Badenerhirn kostet 100 Dollar je Pfund, Bayernhirn kostet 300 Dollar je Pfund und Schwabenhirn kostet 400 Dollar je Pfund.“ Der Schwabe wird ganz stolz, dass ausgerechnet schwäbisches Hirn den höchsten Preis erzielt, was dem Kannibalen nicht entgeht. „Verstehen Sie das nicht falsch. Schwäbisches Hirn ist deshalb so teuer, weil wir viel mehr Schwaben schlachten müssen, um ein Pfund Hirn zusammen zu kriegen!“



Ein Schwabe sitzt im Flugzeug von New York nach Berlin neben einer jungen, hübschen Frau. Sie kommen schließlich ins Gespräch und er fragt sie: „Derf i fraga, was Sie beruflich machet?“ Darauf die Dame: „Ich bin Wissenschaftlerin!“ „Ja, was erforschet Sie denn?“ Sie: „Wir untersuchen die männlichen Geschlechtsteile unterschiedlicher Volksgruppen. Die Indiander haben mit Abstand die längsten, die Schwaben eindeutig die dicksten.“ Der Schwabe überlegt kurz, springt dann auf und meint: „Derf i mi vorstella? Winnetou Häberle!“

Kategorien:
Schwabenwitze
Bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3 Stimmen, Ø: 2,00)
Loading...
Teilen:


Ein Schwabe sitzt bei einem Glas Wein im Gartenlokal. Plötzlich setzt sich eine Fruchtfliege auf den Glasrand und nascht einen Tropfen Wein. Als das Tierchen weiterfliegen will, nimmt es der Schwabe zwischen Daumen und Zeigefinger und brüllt: „Haaalt! Erscht wird ausgspuckt, und zwar älles!“

Kategorien:
Schwabenwitze
Bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (58 Stimmen, Ø: 4,45)
Loading...
Teilen:


Ein Gog fährt mit seiner Karlena im Zug nach Stuttgart. Sie gehen vom Bahnhof aus die Königstrasse hinauf. Am Schlossplatz haut er ihr plötzlich „oine an d’Gosch na“. Ein Passant mischt sich ein: „Mein Herr da sind Sie aber entschieden zu weit gegangen“. Worauf der Gog antwortet: „Do hend se reacht, I hätt ra scho am Bohhof oine putza solla!“

Kategorien:
Schwabenwitze
Bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (42 Stimmen, Ø: 3,17)
Loading...
Teilen: