Ein Pfarrer ruft beim Gesundheitsamt an: „Eines meiner Schäfchen hat mir soeben berichtet, dass auf der Autobahn ein toter Esel liege.“ Der Beamte, ein Scherzbold, antwortet: „Herr Pfarrer, ich dachte, die Toten wären ihre Klientel?“ Kontert der Pfarrer säuerlich: „Schon, schon, mein Sohn. Doch es ist meine Pflicht, mich zuerst mit den nächsten Verwandten in Verbindung zu setzen!“

Kategorien:
Kirchenwitze
Bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Stimmen, Ø: 5,00)
Loading...
Teilen:


Ehepaar beim Einkaufen. Er mit einem Blick auf ihren Hintern: „Schatz, meinst du nicht, es wäre besser, du würdest die Chips wieder zurücklegen?“ Sie schaut ihm tief in die Augen, nimmt die Kondome aus dem Einkaufswagen und legt stattdessen Taschentücher rein.



Drei kleine Buben streiten sich darum, wessen Vater am schnellsten ist. Meint der Erste: „Mein Vater fährt einen Porsche und erreicht locker 350 km/h!“ Sagt der Zweite: „Ist doch gar nichts. Mein Vater ist Pilot bei der Lufthansa und fliegt eine Boeing, die mit mindestens 700km/h abzischt!“ Und schließlich der Dritte: „Das ist alles überhaupt nichts. Mein Vater ist Beamter. Um fünf Uhr abends hat er Dienstschluss und um halb vier ist er zu Hause!“