Sie: „Ich habe hier eine Tüte mit Kleidung, die ich nicht mehr trage. Ich will sie spenden.“ Er: „Warum wirfst du sie nicht einfach in den Müll, ist doch viel einfacher?“ Sie: „Aber es gibt arme, hungernde Menschen, die sich sehr darüber freuen.“ Er: „Schatz, wer in deine Kleidung passt hungert nicht.“ … Der Mann ist dem Vernehmen nach inzwischen wieder auf dem Wege der Besserung.

Kategorien:
Frauenwitze
Bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3 Stimmen, Ø: 5,00)
Loading...
Teilen:


Unterhalten sich drei Männer wie nett sie zu ihren Frauen sind. „Jeden Sonntag morgen wenn ich Brötchen hole, bring ich meiner Frau Blumen mit.“ Sagt der Zweite: „Sonntags bring ich meiner Frau Frühstück ans Bett und mach den kompletten Abwasch.“ Darauf der Dritte: „Ich wecke meine Frau jeden morgen mit Oralsex.“ Die anderen interessiert: „Echt, und was sagt sie da?“ – „Chöhr auff mit ter Cheißche!“



Was wäre eine Meerjungfrau, wenn Chuck Norris unter Wasser leben würde? – Eine Meerfrau.



Ein Rentner bucht einen FKK-Urlaub mit dem bedeutungsvollen Zusatz „All inclusive“. Er fiebert dem Urlaub entgegen und endlich kommt er an. Schon beim Betreten der Hotelhalle haut es ihn von den Socken. Alle Gäste und auch die Hotelangestellten laufen völlig nackt durch die Gegend. Ein junges, ebenso nacktes Mädchen bringt ihn auf sein Zimmer. Sie wünscht ihm einen schönen Aufenthalt und erinnert ihn noch einmal daran, dass er alle Annehmlichkeiten des Hotels kostenlos nutzen könne, sofern auch er nackt sei. So begibt er sich nackend an den Pool und sieht all‘ die schönen Frauen. Sofort regt sich sein bestes Stück, woraufhin sich eine Dame sofort von ihrer Liege erhebt und ihn anspricht: „Sie haben gerufen?“ Er ist ganz verdutzt und weiß gar nicht was er sagen soll. „Nun“ sagt sie, „Ihre Erektion bedeutet bei uns, dass Sie Sex haben wollen! Möchten Sie mit mir aufs Zimmer gehen?“ Das geht ja gut los, denkt er sich und verbringt eine herrliche Stunde auf dem Zimmer. Während er sich von seiner Erschöpfung erholt denkt er: „Ein kurzer Saunagang wäre jetzt nicht schlecht!“ und so macht er sich auf den Weg. Die Sauna ist vollkommen leer. „Klasse,“ denkt er, „alles für mich alleine! Da kann ich mich richtig entspannen.“ Als er so eine Weile liegt und immer noch niemand dazugekommen ist, lässt er einen ordentlichen fahren. Sofort geht die Tür auf und ein glatzköpfiger Schwuler kommt herein: „Sie haben gerufen?“ Der Alte ist wieder ganz verdattert. „Furzen ist bei uns das Zeichen, dass sie es einmal richtig von hinten besorgt haben möchten!“ erklärt der Schwule und vernascht den Alten sofort. Am nächsten Morgen steht der Alte angezogen und mit gepacktem Koffer in der Hotelhalle. „Ich möchte abreisen“ sagt er frustriert zu dem nackten Mädel an der Rezeption. „Aber warum denn?“ fragt sie überrascht, „Hat es Ihnen bei uns nicht gefallen? Sie haben doch eine ganze Woche ‚all inclusive‘ gebucht?!“
Daraufhin der Rentner: „Wissen Sie, junge Frau, ich bin in einem Alter wo ich einmal in der Woche einen Ständer bekomme, aber zehnmal am Tag furzen muss…“

Kategorien:
Verdorbene Witze
Bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (5 Stimmen, Ø: 4,80)
Loading...
Teilen:


Ein Arzt hat hinter dem Rücken seiner Frau ein Verhältnis mit seiner Sprechstundenhilfe. Als sie ihm eines Tages beichtet, sie sei schwanger, gibt er ihr Geld und schickt sie für einen langen Urlaub in eine Klinik in den Schwarzwald. Dort soll sie unbemerkt und in aller Ruhe ihr Baby bekommen. „Wie soll ich dich denn wissen lassen, wenn das Baby geboren ist?“ „Ganz einfach, sagt der Doktor, schick mir eine Karte von der Klinik und schreib drauf, du hättest eine Portion Sauerkraut gegessen. Ich werde dann auch finanziell für das Baby sorgen.“ Gesagt, getan. Als die Zeit der Entbindung gekommen ist, bekommt der Arzt einen Anruf seiner Frau, bei dem sie ihm mitteilt, da sei eine seltsame Karte aus dem Schwarzwald gekommen, mit der sie nichts anfangen könne. Der Arzt eilt sofort nach Hause, nimmt die Karte an sich, liest sie durch und fällt tot um. Als seine Frau den ersten Schock überwunden hat, sieht sie sich weinend die Karte an und liest den überaus netten Urlaubsgruß aus dem Schwarzwald. „Hallo Dr. Feger. Hier ist es wunderschön. Herrliches Wetter, nette Leute und gutes Essen. Heute gab es dreimal Sauerkraut, zweimal mit Wiener, einmal ohne!“

Kategorien:
Ärztewitze
Bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (5 Stimmen, Ø: 4,80)
Loading...
Teilen: