Ein Mann kommt zu seiner Frau nach Hause. Sie fragt ihn: „Und, was hat der Arzt gesagt?“ Er: „Ich hab eine Organverschiebung.“ Sie: „Eine was?“ „Eine Organverschiebung! Meine Leber ist im Arsch.“

Kategorien:
Ärztewitze
Bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (7 Stimmen, Ø: 4,86)
Loading...
Teilen:


„Herr Doktor, Sie müssen mir helfen. Mein Schwiegervater wird langsam senil. Er sitzt den ganzen Tag in der Badewanne und spielt mit einem Gummikrokodil.“ „Aber lassen Sie doch dem alten Mann dieses harmlose Vergnügen.“ „Nein, verdammt noch mal, es ist mein Gummikrokodil!“

Kategorien:
Ärztewitze
Bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (5 Stimmen, Ø: 3,00)
Loading...
Teilen:


Erste Vorlesung der Medizinstudenten im ersten Semester. Der Professor beginnt: „Meine Damen und Herren, zwei Dinge zeichnen einen guten Arzt aus. Erstens: die Fähigkeit Ekel zu überwinden. Zweitens: messerscharfe Beobachtungsgabe. Wir fangen heute mit der Ekelüberwindung an.“ Spricht’s und taucht seinen Finger in ein Glas mit ekeliger, stinkender, grün-gelber Flüssigkeit. Er zieht den Finger wieder raus und leckt ihn zum Entsetzen der Studenten ab. Er nimmt das Glas, geht zur ersten Sitzreihe und stellt es vor einem Stundenten auf den Tisch. Der ziert sich eine Weile, taucht aber dann doch schließlich seinen Finger ins Glas und leckt ihn ab. Meint der Professor: „Ihren Ekel haben Sie zwar überwunden, aber Ihre Beobachtungsgabe lässt doch sehr zu wünschen übrig! Hätten Sie genau hingesehen, wäre Ihnen aufgefallen, dass ich den Zeigefinger eingetaucht, aber den Mittelfinger abgeleckt habe.“

Kategorien:
Ärztewitze
Bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (8 Stimmen, Ø: 4,38)
Loading...
Teilen:


Eine achtzigjährige Frau kommt zum Frauenarzt und sagt: „Sie, Herr Doktor, ich glaube ich kriege meine Periode wieder“. Der Arzt kann dies nicht glauben, untersucht sie gründlich und sagt anschließend: „Ich kann Sie beruhigen, Sie kriegen ihre Periode nicht mehr, es war nur das Rostwasser von der Spirale“



Ein Arzt hat hinter dem Rücken seiner Frau ein Verhältnis mit seiner Sprechstundenhilfe. Als sie ihm eines Tages beichtet, sie sei schwanger, gibt er ihr Geld und schickt sie für einen langen Urlaub in eine Klinik in den Schwarzwald. Dort soll sie unbemerkt und in aller Ruhe ihr Baby bekommen. „Wie soll ich dich denn wissen lassen, wenn das Baby geboren ist?“ „Ganz einfach, sagt der Doktor, schick mir eine Karte von der Klinik und schreib drauf, du hättest eine Portion Sauerkraut gegessen. Ich werde dann auch finanziell für das Baby sorgen.“ Gesagt, getan. Als die Zeit der Entbindung gekommen ist, bekommt der Arzt einen Anruf seiner Frau, bei dem sie ihm mitteilt, da sei eine seltsame Karte aus dem Schwarzwald gekommen, mit der sie nichts anfangen könne. Der Arzt eilt sofort nach Hause, nimmt die Karte an sich, liest sie durch und fällt tot um. Als seine Frau den ersten Schock überwunden hat, sieht sie sich weinend die Karte an und liest den überaus netten Urlaubsgruß aus dem Schwarzwald. „Hallo Dr. Feger. Hier ist es wunderschön. Herrliches Wetter, nette Leute und gutes Essen. Heute gab es dreimal Sauerkraut, zweimal mit Wiener, einmal ohne!“

Kategorien:
Ärztewitze
Bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (13 Stimmen, Ø: 4,46)
Loading...
Teilen: