Ein Känguru wird eingefangen und in den Zoo gebracht. Gleich am ersten Tag bricht es aus. Als es schließlich wieder eingefangen ist, wird der Zaun erhöht. Am nächsten Tag bricht es wieder aus und wird wieder gefangen. Prompt wird der Zaun erhöht und ein Graben um das Gehege gebaut. Tags darauf bricht es wieder aus und das Gehege bekommt ein Zaundach und wird unter Strom gesetzt. So geht es viele Tage weiter. Irgendwann sagt das Känguru kopfschüttelnd zu seinem Käfignachbarn: „Du sag mal. Was glaubst du, wann merken die eigentlich dass die Tür offen steht?“

Kategorien:
Tierwitze
Bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (8 Stimmen, Ø: 3,63)
Loading...
Teilen:


Eine Schildkröte kommt zur Polizei: „Ich wurde gestern von einer Schnecke überfallen!“ Darauf der Polizist: „Wie ist denn das passiert?“ Die Schildkröte: „Kann ich nicht so genau sagen, Herr Wachtmeister! Es ist alles so furchtbar schnell gegangen!“



„Sei achtsam in deinem Leben“, sagte Mutter Reh zu ihrem Kitz, „denn andernfalls endest du mit Rotkohl und Klößen!“

Kategorien:
Tierwitze
Bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (27 Stimmen, Ø: 3,26)
Loading...
Teilen:


Wie bekommt man einen Hund zum Miauen? – In die Gefriertruhe stecken und dann mit einer Kreissäge durchsägen: Miiiaaauuu!



Am Abend ruft die Holzwurmmutter ihren Kleinen zu: „Husch, husch ins Brettchen!“

Kategorien:
Tierwitze
Bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (84 Stimmen, Ø: 4,43)
Loading...
Teilen: