Paul erzählt seinem Kumpel Werner den Vier-Strophen-Witz: Erste Strophe! Eine Frau kocht in der Küche das Mittagessen. Da sagt ihr Mann: „Vergiss die richtigen Gewürze nicht!“ Sie schreit ihn an: „Kochst du oder koche ich?“ Zweite Strophe! Ein Mann fährt zusammen mit seiner Frau mit dem Auto. Da sagt sie: „Halte immer den richtigen Abstand!“ Er schreit sie an: „Fährst du oder fahre ich?“ Vierte Strophe! Da berichtigt Werner. „Dritte Strophe!“ Paul schreit ihn an: „Erzählst du den Witz oder ich?“



Ein Teenager fragt einen älteren Herrn: „Hey Opa, kannst du mir sagen, wie ich am schnellsten ins Krankenhaus komme?“ „Ja, kann ich. Sag noch einmal „Opa“ zu mir!“



Ein Zeitungsjunge rennt schreiend durch die Straße: „Riesenschwindel! Riesenschwindel! 73 Opfer!“ Ein Herr kauft sofort eine Zeitung, überfliegt sie neugierig, rennt dem Jungen schließlich nach und hält ihn am Ärmel fest: „He Junge! Kein Wort ist wahr von dem Riesenschwindel! Nichts davon ist in der Zeitung zu finden!“ Der Junge reißt sich los, rennt weiter und ruft: „Riesenschwindel! Riesenschwindel! 74 Opfer!“



Der Eugen und die Erna betrachten alte Familienfotos. Sagt die Erna: „Es ist furchtbar! Ich sehe mir ja auf keinem Bild ähnlich!“ Darauf der Eugen: „Ja, dann sei doch froh!“



Der Vater schlägt seinen Sohn und fragt dann wütend: „Weißt du, warum ich dich geschlagen habe?“ Der Sohn weinend: „Das finde ich nicht fair. Erst schlägst du mich und dann weißt du nicht mehr, warum!“