Die besten Witze im Netz

Verschiedene Witze

Auch bei den Witzen gibt’s welche, die sich in keine Schublade pressen lassen. Das ist auch gut so, denn sonst wären dem Humor Grenzen gesetzt und das wäre schade drum.

Treffen sich zwei alte Männer. Der eine fragt den anderen: „Wie weißt du morgens eigentlich, ob du die Unterhose richtig herum angezogen hast?“ Da antwortet dieser: „Ganz einfach zu merken! Der gelbe Fleck muss vorne sein und der braune Streifen hinten!“

Teilen:

Bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (295 Stimmen, Ø: 4,38)
Loading...

Der Enkel will gern mit Opa in den Zirkus gehen. Aber Opa hat keine Lust. „Ach bitte, Opa!“ bettelt der Enkel mit Ausdauer, doch Opa schüttelt immer wieder den Kopf. „Aber Opa“, sagt da irgendwann der Enkel, „auf dem Zirkusplakat steht, dass da sogar eine Indianerin splitternackt auf einem ungesattelten Pferd durch die Manege reitet!“ „Na gut“, sagt Opa schließlich nach kurzem Überlegen, „gehen wir halt mal in den Zirkus. Hab lange kein ungesatteltes Pferd mehr gesehen!“

Teilen:

Bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (297 Stimmen, Ø: 4,32)
Loading...

Gingen Drillinge am ersten Schultag in die Schule und sollten sich vorstellen. Sagt der erste mit einer hohen Stimme: „Ich heiße Franz Müller.“ Sagt der zweite auch mit einer hohen Stimme: „Ich heiße Hans Müller.“ Sagt der dritte mit einer sehr tiefen Stimme: „Ich heiße Fritz Müller.“ Fragt die Lehrerin: „Aber Fritz, warum hast du denn so eine tiefe Stimme?“ Antwortet Fritz: „Naja, meine Mutter hatte nur zwei Zapfstellen. Da musste ich immer die Bärenmarke trinken.“

Teilen:

Bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (338 Stimmen, Ø: 4,45)
Loading...

Bei einem Tierarzt klingelt das Telefon. Ein Herrchen ruft an und bittet freundlich um einen Hausbesuch. Als der Arzt bei ihm ankommt, erklärt er ihm, dass sein Hund seit einigen Tagen schielt. Der Arzt betrachtet sich den Hund genau, überlegt eine Weile und holt dann ein Stück Schlauch aus seiner Arzttasche, das er in den Hintern des Tieres einführt, um anschließend kräftig in den Schlauch zu blasen. Und wirklich, der Hund schaut plötzlich wieder geradeaus. Am nächsten Tag ruft das Herrchen erneut beim Arzt an, um ihm enttäuscht mitzuteilen, sein Hund schiele wieder. Der Arzt kommt erneut vorbei und zeigt dem Herrchen, wie das mit dem Schlauch funktioniert, damit er nicht jeden Tag vorbei kommen müsse. Nachdem der Arzt alles gezeigt hat, forderte er das Herrchen auf, es nun selbst zu probieren. Dieser zieht den Schlauch aus dem Hund heraus, dreht ihn um, führt ihn erneut ein und bläst hinein. Der Tierarzt ist erstaunt und fragt ihn, warum er den Schlauch umgedreht habe. Empört meint das Herrchen: „Denken sie denn, ich bin ein Schwein? Ich blase doch nicht an der gleichen Stelle in den Schlauch wie sie!“

Teilen:

Bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (345 Stimmen, Ø: 4,44)
Loading...

Martin beklagt sich bei einem Kumpel: „Mit Peter ist es wirklich schlimm. Der Kerl hat einfach nie Geld.“ Darauf der Freund: „Wollte er dich etwa anpumpen?“ – „Nein, ich ihn!“

Teilen:

Bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (323 Stimmen, Ø: 2,01)
Loading...