Die besten Witze im Netz

Kirchenwitze

Die Kirche und mit ihr alle klerikalen Persönlichkeiten wie der Papst, Bischöfe und natürlich Pfarrer haben selbstredend ihre ganz eigenen Witze verdient.

Ein Mönch ist mit seinem Auto unterwegs, als ihm der Sprit ausgeht und der Wagen stehenbleibt. Da er keinen Reservekanister dabei hat, nimmt er seinen Nachttopf und holt darin etwas Benzin von einer nahegelegenen Tankstelle. Als er zu seinem Auto zurückkommt und das Benzin in den Tank schüttet, beobachtet ihn ein Fußgänger. Dieser sagt zu ihm: „Sie müssen aber ein großes Gottvertrauen haben!“

Teilen:

Bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (66 Stimmen, Ø: 3,94)
Loading...

Im Religionsunterricht redet der Pfarrer über Gott und erklärt, dass dieser überall gegenwärtig sei. Dann fragt er Fritzchen: „Ist Gott dann auch bei euch im Keller?“ Fritzchen antwortet: „Nein! Bestimmt nicht!“ Da schreit ihn der Pfarrer an: „Warum glaubst du gottloses Kind nicht daran, dass Gott auch in eurem Keller gegenwärtig ist?“ Da fängt Fritzchen an zu weinen und schluchzt: „Wir haben einen Bungalow und da ist gar kein Keller!“

Teilen:

Bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (127 Stimmen, Ø: 3,62)
Loading...

Zwei Jungen haben Äpfel gestohlen. Sie gehen in die Kirche und verteilen sie auf der Empore. „Du einen, ich einen, du einen, ich einen, …“ Der idiotische Messner meint, dass zwei Teufel arme Seelen unter sich aufteilen. Er geht zum Pfarrer und informiert ihn über seine Beobachtung. Mittlerweile rollen den Jungen zwei Äpfel davon und fallen von der Empore. Als der Pfarrer mit dem Küster in die Kirche kommt, sagt einer der Jungs zu dem anderen: „So, jetzt gehen wir hinunter und holen uns die beiden dort unten auch noch!“

Teilen:

Bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (75 Stimmen, Ø: 4,13)
Loading...

Ein katholischer Priester bewahrt sein Erspartes im Tabernakel auf dem Altar in der Kirche auf. Er hat ein Schild angebracht, auf dem steht: „Hier ruht der Herr!“ Eines Tages ist sein Geld verschwunden. Am Tabernakel hängt ein Zettel, auf dem steht: „Er ist auferstanden! Er ist nicht mehr hier!“

Teilen:

Bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (65 Stimmen, Ø: 4,26)
Loading...

Ein Missionar wird in Afrika von Löwen umkreist, die ihn fressen wollen. Er kniet nieder und betet: „Lieber Gott, bitte wirke ein Wunder und mache aus diesen Tieren gläubige Christen!“ Da knien die Löwen auch im Kreis um ihn nieder und beginnen zu beten: „Komm‘ Herr Jesus sei unser Gast und segne, was du uns bescheret hast!“

Teilen:

Bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (289 Stimmen, Ø: 2,07)
Loading...