Die besten Witze im Netz

Bauernwitze

Auf dem Bauernhof geht’s meist drunter und drüber. Da kreischt der Hahn, steppt die Kuh und tilt der Bauer. Wir haben die Witze dazu.

Ein Wanderer kommt an einer Alm vorbei. Der Bauer sitzt am Wiesenrand und melkt gerade eine Kuh. Da fragt der Urlauber nach der Uhrzeit. Der Almbauer hebt das Euter der Kuh etwas in die Höhe und sagt: „Es ist 10 Minuten vor drei!“ Der Wanderer meint verwundert: „Und das erkennen Sie am Euter?“ „Blödsinn!“, erwidert der Bauer, „Wenn ich das Euter etwas hochhebe, kann ich auf die Turmuhr im Tal schauen!“

Teilen:

Bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (112 Stimmen, Ø: 4,39)
Loading...

Ein Bauer kommt nach einer landwirtschaftlichen Messe nach einer Woche zurück auf seinen Bauernhof und findet diesen abgebrannt vor. Vor der Ruine steht der Knecht. Der Bauer fragt ihn: „Was ist denn hier passiert?“. Der Knecht: „Ach! Nichts besonderes ist geschehen!“ Der Bauer wütend: „Mein Hof ist abgebrannt! Wie konnte das passieren?“ Der Knecht: „Ach das! Das könnte von den Kerzen gekommen sein.“ Der Bauer: „Welche Kerzen?“ Der Knecht: „Na, die umgekippten Kerzen, die auf dem Sarg standen!“ Der Bauer verdutzt: „Welcher Sarg?“ Der Knecht: „Na, der Sarg, der im Herrenhaus stand, in dem Ihre Frau lag!“ Der Bauer geschockt: „Wie? Meine Frau ist tot? Was ist geschehen?“ Der Knecht: „Ihre Frau ist vom Heuboden gefallen!“ Der Bauer: „Was suchte meine Frau auf dem Heuboden?“ Der Knecht: „Ihre Frau machte ein Schäferstündchen auf dem Heuboden!“ „Ein Schäferstündchen auf dem Heuboden? Mit wem?“ fragt der Bauer. Darauf der Knecht: „Natürlich mit mir! Aber keine Angst Chef! Sonst ist wirklich nichts Besonderes geschehen!“

Teilen:

Bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (34 Stimmen, Ø: 2,82)
Loading...

Der Richter zum Hippenseppenbauern von der Baar: „Angeklagter, Sie werde freig’sproche, weil mir Ihne den Bankraub it nochwiese könne!“ „Subbr. Heißt des, ich cha des Geld b’halte?“

Teilen:

Bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (39 Stimmen, Ø: 3,54)
Loading...

Der Bauer hat den Tierarzt für die künstliche Befruchtung seiner Kuh Lili bestellt. Der Tierarzt kommt auf den Hof, wo er nur die Magd findet. Er fragt sie, ob sie mit ihm in den Stall komme. Ängstlich sagt sie: „Neinneinnein – damit will ich nichts zu tun haben. Kommen Sie wieder, wenn der Meister und die Meisterin zurück sind“. Darauf der Tierarzt: „Aber du musst mir doch nur zeigen, wo die Lili steht; den Rest mache ich schon!“ Die Magd blickt ihn finster an und geht wortlos voran in den Stall. „So, da steht die Lili. Und da ist ein Haken. Da können Sie ihre Hose aufhängen, Sie Saubär!“

Teilen:

Bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (38 Stimmen, Ø: 2,71)
Loading...

Ein Urlauber trifft zwei bayerische Bauern auf dem Feld und will nach dem Weg fragen. Die beiden beachten ihn überhaupt nicht und arbeiten ruhig weiter. „Sprechen Sie deutsch?“, fragt er. Keine Antwort „Do you speak English?“ – Schweigen – „Parlez-vous français?“ – Die Bauern bleiben stumm. Als sie auch auf die Frage „Parla italiano?“ und „Вы говорите по-русски?“ nicht antworten, geht der Urlauber kopfschüttelnd weiter. „Host des g’hört? Der kann fünf Sprachen!“, sagt der eine Bauer. „Ja und?“, fragt der andere zurück, „Wos hot’s ihm g’nutzt, dem Depp?“

Teilen:

Bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (101 Stimmen, Ø: 4,33)
Loading...