Richter zum Angeklagten: „Wann arbeiten sie eigentlich?“ „Dann und wann.“ „Und was arbeiten sie?“ „Dies und das.“ „Und wo?“ „Hier und dort.“ „Ok, Sie kommen ins Gefängnis!“ „Und wann komm ich wieder raus?“ „Früher oder später!“

Kategorien:
Richterwitze
Bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (30 Stimmen, Ø: 3,67)
Loading...
Teilen:


Ein Mann ist des Mordes angeklagt. Bei der Verhandlung wird er vom Richter aufgefordert, den Tathergang zu schildern. Er erklärt: „Ich bin vollkommen unschuldig! Ich stand an einer Straßenecke und reinigte meine Fingernägel mit meinem Messer. Plötzlich kam das vermeintliche Opfer um die Ecke und fiel direkt in mein Messer. Und das sieben Mal!“

Kategorien:
Richterwitze
Bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (58 Stimmen, Ø: 4,31)
Loading...
Teilen:


Ein Mann ist des Mordes angeklagt. Bei der Verhandlung wird er vom Richter aufgefordert, den Tathergang zu schildern. Er erklärt: „Ich bin vollkommen unschuldig! Ich stand an einer Straßenecke und reinigte meine Fingernägel mit meinem Messer. Plötzlich kam das vermeintliche Opfer um die Ecke und fiel direkt in mein Messer. Und das sieben Mal!“

Kategorien:
Richterwitze
Bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (62 Stimmen, Ø: 4,16)
Loading...
Teilen:


Der Richter zum Angeklagten: „Warum haben Sie Ihre Frau denn um Himmels Willen mit dem Zollstock grün und blau geschlagen?“ Angeklagter: „Sie hat darum gebettelt! Sie wollte 30 Zentimeter und es müsse richtig weh tun!“

Kategorien:
Richterwitze
Bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (20 Stimmen, Ø: 3,60)
Loading...
Teilen:


Richter zum Angeklagten: „Was haben Sie vor drei Jahren, am 26. Juli, um 16.15 Uhr gemacht?“ Angeklagter: „Hm, ich erinnere mich ganz genau. Mit dem einen Auge schaute ich auf die Uhr und mit dem anderen auf den Kalender.“

Kategorien:
Richterwitze
Bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (25 Stimmen, Ø: 4,32)
Loading...
Teilen: